Brander
Selfbrander VIP-Reporters

Hat Organo Gold den Steinkeller Brüder gekündigt?

Wie schon auf dem Markt sich es die letzten Wochen und Monate verbreitet hatte sind die Steinkeller Brüder jetzt von Organo Gold zu Conligus „gewechselt“.

Das interessante daran ist die Konstellation der Vorgänge und die etwas andere Analyse derselbigen.
Die drei Steinkeller Brüder, sehr nette und sympathische Leute verlassen ein Network Unternehmen um ein anderes zu beginnen, soweit nichts ungewöhnliches, passiert weltweit abertausende mal.

Aber wenn man ein Einkommen bezieht was im hohen 6stelligen Bereich liegt sollte man doch schon mal hinschauen was dort vor sich geht.

Das erste Interessante ist, es heißt gewechselt, aber kann man den wirklich von einem Wechsel sprechen wenn man zu seinem eigenen Unternehmen geht?

Weil genau das soll es sein, das die Brüder an dem Unternehmen beteiligt bzw. die Besitzer sind seit schon über einem Jahr.
Also von einem Wechsel kann man da wirklich nicht sprechen. Von dem Kopf aus der Deckung heben schon eher.
Aber das bedeutet ja ein monatelanges Katz und Maus Spiel mit dem altem Vertragsunternehmen und auch den Vertriebsorganisationen.

Aber wirft man einfach so ein Einkommen weg? Was ja schon passiv ein Multi-Millionen-Einkommen bedeutet!

Wie geht so was vor sich?
Der empfohlene Weg wäre per Anwalt kündigen und dann erst ein neues Unternehmen beginnen um evtl. AGB Verletzungen vor zu beugen um Ausgleichsansprüche nicht zu verlieren oder Schadenersatzansprüchen aus dem Weg zugehen.

Oder der meist bessere Weg, einfach mit dem Unternehmen vorher sprechen und versuchen sich im Guten zu trennen oder evtl. zu einigen.
Das kommt in jedem Geschäftsleben vor, das es eben nicht mehr weiter geht und eine Trennung das Beste für alle Seiten ist.
Man sollte versuchen geschäftliche und wirtschaftliche Entscheidungen nie emotional zu fällen.

Wie man jetzt aber aus den OG Kreisen hört scheinen diese Hausaufgaben nicht gemacht worden zu sein.

Man hat entweder aus voller Absicht oder blauäugig nichts gemacht und sich einfach auf eine andere Bühne gestellt und so das Unternehmen vor vollendete Tatsachen gestellt.

Auch in Unternehmen sitzen Menschen und die fühlen sich evtl. vor den Kopf gestoßen und die Steinkellers werden ihre Gründe gehabt haben einen solchen schwerwiegenden Schritt getan zu haben

Reaktionen sind dann Suspendierungen und Terminierungen wie bei den Steinkellers jetzt und verhärtete Fronten und keine Provisionszahlungen mehr.

Und wir sprechen hier von 6stelligen Einkommen, ob man das wirklich einkalkuliert hat das es weg ist?

Jetzt hat auf jeden Fall in allen Lagern die Realität Einzug gehalten und man kann nur wünschen das bei allen die Entscheidungen gut durchdacht waren und wünschen allen viel Glück.

Wir bleiben dran.

07.10.2014
Kündigungen und Sperrungen bei den Steinkeller Brüder?
Conditions of Use
x

Privacy Policy
x


SelfBrander Magazine Ltd.
1 1/2 Miles Northern Highway Belize City
Belize, Central America
P.O.Box 1922

Email: selfbrander@gmail.com


All trademarks, patents and trademarks, logos and product names are the property of their respective owners. For questions, comments, quotes, disruptions to your access generally, you should contact the appropriate, above contact.

© copyright by SelfBrander Magazine Ltd. 2018